96472 Rödental

Europäisches Museum für Modernes Glas

In Sachen Glas hat Coburg Weltrang – und das gleich zweifach. Während auf der Veste Coburg die „Schatzkammer Glas“, eine fürstliche Schausammlung historischer Gläser, zu erleben ist, präsentiert das Europäische Museum für Modernes Glas im Schlosspark Rosenau die jüngere und jüngste Entwicklung internationaler Glaskunst. Der lichtdurchflutete Museumsneubau zeigt Glaskunst von den Anfängen des Studioglases in den 1960er Jahren bis heute. Vom traditionellen Gefäß über das Figürliche bis hin zur großen Installation – hier ist modernes Glas in all seinen Facetten zu Hause. In der Dauerausstellung erfahren die Besucher Wissenswertes zur Herstellung und Verarbeitung von Glas. Bei Veranstaltungen im museumseigenen Lampenglasstudio kann man Glaskünstlern über die Schulter sehen und sich sogar selbst an der Gestaltung von Glasperlen versuchen. Im Untergeschoss des Museums ist die Studiensammlung Keramik zuhause, die mit über 500 Exponaten von über 250 internationalen Keramikern die größte Präsentation an moderner Keramik im süddeutschen Raum bildet.

Zurück zur Übersicht >
Adresse / Kontakt

Europäisches Museum für Modernes Glas

Rosenau 10

96472 Rödental

Tel.: (09561) 87 90

Mail:

www.kunstsammlungen-coburg.de

Öffnungszeiten

Apr.-Okt.:  tägl. 9.30–13.00 Uhr u. 13.30–17.00 Uhr
Nov.–März: Di–So 13–16.00 Uhr

Weitere Informationen

Bis 19.04.2020: Sonderausstellung „Fulvio Bianconi. Die Sammlung Ursula und Rainer Losch“

08.01.2020, 17-20 Uhr: Abendöffnung im Glasmuseum

12.02.2020, 17-20 Uhr: Abendöffnung im Glasmuseum

08.05.2020 – 08.11.2020: Sonderausstellung „Gravur on tour“