99817 Eisenach

Lutherhaus Eisenach

Das Lutherhaus in Eisenach ist eines der ältesten Fachwerkhäuser Thüringens. Hier wohnte Martin Luther der Überlieferung nach während seiner Schulzeit von 1498–1501. Seit 1956 beherbergt es eine Luthergedenkstätte. 2015 wurde das Lutherhaus nach umfassender Sanierung wiedereröffnet und zeigt seitdem die mehrfach preisgekrönte Dauerausstellung „Luther und die Bibel“ sowie seit dem 20. September 2019 die Sonderausstellung „Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche ‚Entjudungsinstitut‘ 1939–1945“.

Die vielfältigen Angebote der Museumspädagogik richten sich sowohl an Schüler- wie auch an Erwachsenengruppen. Sie ergänzen und vertiefen die Themen der Dauer-und Sonderausstellung und bieten die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden.

Zurück zur Übersicht >

Ihr CARD-Vorteil:

15% Ermäßigung auf den Eintrittspris der Kombikarte
(Dauer- und Sonderausstellung)

Adresse / Kontakt

Stiftung Lutherhaus Eisenach

Lutherplatz 8

99817 Eisenach

Tel.: (03691) 29 83 0

Mail:

Öffnungszeiten

Apr.-Okt.: Mi-So 10.00-17.00 Uhr, an Feiertagen geöffnet
Nov.-März: Di-So 10.00-17.00 Uhr
Betriebsferien 24. Dezember bis 1. Januar (Sonderöffnungszeiten zum Jahreswechsel!)

Weitere Informationen

Museumspädagogische Angebote für Jung und Alt (Workshops und Führungen):

Unterricht wie zu Luthers Zeiten | Buchdruck | Schreiben mit Feder und Tusche | Rieten und Symbole des Judentums |
Kirche, Antisemitismus und ‚Entjudung‘ | Kalligraphie-Werkstatt „3 Sprachen“ | Führung durch das Lutherhaus | Entdecken der Dauerausstellung mit einem Erkundungsbogen

Nähre Informationen unter: 03691 29 83 -0 oder info@lutherhaus-eisnech.de


Veranstaltungen 2020:

Offene Werkstatt – historische Handwerkstechniken ausprobieren!
Immer mittwochs und sonntags jeweils zwischen 10.00 und 14.00 Uhr in „Luthers Werkstatt“
Dauer: ca. 20 Minuten oder länger, Kosten: 3,00 €/Person
Termine 2020: 22.07., 26.07., 12.08., 16.08., 23.09., 27.09., 21.10., 25.10., 18.11., 22.11., 27.12., 30.12.

Lesung und Gespräch mit der jüdischen Puppenspielerin Shlomit Tripp in „Luthers Werkstatt“
30 Plätze sind verfügbar, bitte vorher anmelden.
Termin: Sa., 11.07.2020, 18.30 Uhr         


16. Kinderkulturnacht – Das jüdische Puppentheater „bubales“
kommt ins Lutherhaus (Begleitprogramm zur Sonderausstellung)

Puppentheateraufführung mit Shlomit Tripp
Die Koscher-Maschine - Ein Puppen-Science-Ficton über die Rolle der Tiere im Judentum
Dauer: 60 min
Alter: ab 5 Jahre
Mit lustigen Songs und vielen Tieren machen euch die "bubales" mit den jüdischen Speiseregeln vertraut.
Termin: Sa., 11.07.2020, 18.30-19.30 Uhr


ACHAVA Festspiele Thüringen in Eisenach
Im Rahmen dieser Veranstaltung bietet das Lutherhaus Eisenach eine Führung durch die Sonderausstellung „Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche ‚Entjudungsinstitut‘ 1939–1945“ sowie einen Kalligraphie-Workshop an. Es finden vielfältige Veranstaltungen statt: Shabbath-Gottesdienst, Konzerte, Lesungen, Gespräche, Schülerkunstprojekte und das große ACHAVA-Straßenfest am Sonntag, den 13.09.2020 (Programm folgt!)  
Termin: 07.09.–13.09 2020


Luthers Geburtstag
Schüler des Eisenacher Luthergymnasiums präsentieren das Kunstprojekt „Rap against hate“ (interkulturelles Projekt gegen Antisemitismus, Rassismus, Misogynie und Exklusion) Dr. Marco Helbig aus Leipzig erarbeitet zwei Tage mit Schüler*innen das Programm (Begleitprogramm zur Sonderausstellung)
Termin: 10.11.2020, 19.00 Uhr
Martinsmarkt auf dem Lutherplatz von 11.00 bis 18.00 Uhr!