98701 Großbreitenbach OT Neustadt am Rennsteig

Rennsteigmuseum Neustadt am Rennsteig

Das Rennsteigmuseum befasst sich als einziges mit der Darstellung unseres Höhenweges in seiner geschichtlichen Bedeutung. Es zeigt alte und neue Rennsteigliteratur, den einzigen Gesamt-Grenzsteinkatalog, und viel Wissenswertes über den Rennsteig. Bei uns bekommen Sie die Antwort auf die Frage warum es wie Zunder brennt, Sie erfahren wer die Musik zu Erich Kästners Romanverfilmung "Emil und die Dedektive" komponiert hat und warum mitten im Thüringer Wald Zigarren hergestellt wurden. Wir präsentieren Exponate der einst so wichtigen Holzköhler- und Glasbläserei und berichten von unserem Heimatkomponisten Herbert Roth (Das Rennsteiglied). NEU in der Ausstellung: digital-mediale Wissensvermittlung an 7 Bildschirmen.

Zurück zur Übersicht >
Adresse / Kontakt

Rennsteigmuseum Neustadt am Rennsteig

Gemeindezentrum Ortsmitte

98701 Großbreitenbach OT Neustadt am Rennsteig

Tel.: (03 67 81) 2 37 78 od. 2 95 21

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10-15.00 Uhr
sonst nach telefonischer Vereinbarung (ab 5 Personen)
an Feiertagen geschlossen

Weitere Informationen

19.07.2020: 20. Köhler- und Schwämmklopferfest mit Vorführung alter Handwerke, großem Händlermarkt, Prämierung des größten Baumschwammes, Köhlerbraten, Blasmusik, Kaffee und Kuchen.